Gesünder leben mit besseren Essgewohnheiten

Wenn es um das Thema gesundes Essen geht, denken viele darüber nach, was sie essen. Dabei ist es manchmal viel wichtiger, sich darüber Gedanken zu machen, wie wir unsere Nahrung zu uns nehmen. Bereits heute ist jeder zweite in Deutschland übergewichtig. Das liegt zum einen daran, dass wir zu schnell essen. Zum anderen essen wir oft das Falsche. Ein weiterer Grund ist aber, dass wir falschen Regeln und Gewohnheiten folgen. Eine dieser Regeln ist, dass wir bereits als Kinder gelernt haben, immer aufzuessen, unabhängig von der Portionsgröße auf unserem Teller. Doch leider essen wir dadurch oft zu viel. (mehr …)

Richtig Grillen mit Kindern

Der Frühling ist da und damit hat auch endlich wieder offiziell die Grillsaison begonnen. Gerade für Kinder ist Grillen, das offene Feuer und die Atmosphäre faszinierend und etwas Besonderes. Die Gefahren, die offenes Feuer und Grillkohle bergen, werden von Kindern oft unterschätzt. Daher kommt es häufiger vor, dass Kinder sich schwere Brandverletzungen zuziehen. Um dies zu vermeiden, gilt es ein paar wenige, aber sehr nützliche Regeln zu kennen. (mehr …)

Neue Regelungen für Fahrradfahrer beachten

Seit diesem Jahr gibt es neue Regeln für Fahrradfahrer im Straßenverkehr. Deshalb erklären wir Ihnen nochmal, was Sie Neues beachten müssen, wenn Sie Ihren Drahtesel jetzt wieder aus dem Winterschlaf holen.

Unterwegs mit Kindern

Bisher galt, dass Kinder unter acht Jahren grundsätzlich auf dem Gehweg fahren und Eltern bzw. Begleitpersonen auf der Straße bleiben mussten. Ab diesem Jahr gilt, dass eine Begleitperson ab 16 Jahren ebenfalls auf dem Gehweg mitradeln darf, um die Aussichtspflicht zu erfüllen. Diese Regelung gilt jedoch nicht für E-Bikes, sondern nur für normale Fahrräder. Sind mehrere Erwachsene mit dem Kind unterwegs, darf trotzdem nur ein Erwachsener mit dem Kind auf dem Gehweg radeln. Vorsicht ist und bleibt dabei äußerste Priorität und Fußgänger haben weiterhin absoluten Vorrang auf dem Gehweg. Beim Straßenseitenwechsel müssen Kind und Begleitperson vorschriftsmäßig absteigen und schieben, denn Kinder dürfen ihr Fahrrad auf der Fahrbahn nicht benutzen.
Neu ist weiterhin, dass Kinder unter acht Jahren auch Radwege statt dem Gehweg nutzen dürfen. Aber nur, wenn diese baulich von der Fahrbahn getrennt sind. Die Nutzung von Radfahrstreifen direkt auf der Fahrbahn ist weiterhin nur Älteren erlaubt.

Klare Sicht im Ampel-Dschungel

Viele Radwege besitzen ab diesem Jahr eigene Fahrradampeln. Dort, wo die Radwege noch keine eigenen Ampeln besitzen und der Radweg direkt neben dem Fußweg verläuft, galt für Radfahrer bisher die Fußgängerampel. Seit diesem Jahr hat sich das geändert. Für Radfahrer gelten nun die Ampeln des Fahrverkehrs. Das heißt Radfahrer fahren nun mit dem Autoverkehr. Autofahrer müssen deshalb ab sofort noch genauer achtgeben, wenn sie rechts abbiegen, denn selbst wenn die Fußgängerampel bereits rot anzeigt, können Radfahrer noch den Weg kreuzen.

E-Bikes und Radwege

Grundsätzlich dürfen E-Bikes Radwege nutzen, solange deren Motorleistung 25km/h nicht übersteigt. Seit diesem Jahr gibt es zusätzlich ein neues Verkehrsschild mit der Aufschrift ‚E-Bikes frei‘. Damit sind nicht die klassischen Pedelecs (Fahrräder mit Motorunterstützung) gemeint, sondern E-Mopeds und E-Scooter, die ebenfalls bis zu 25 km/h schnell fahren. Bei E-Mopeds und E-Mofas muss der Fahrer nicht selbst in die Pedale treten. Das Zusatzschild ‚E-Bikes frei‘ ist demnach in seiner Funktion ähnlich dem bekannten Zusatzschild ‚Mofas frei‘. S-Pedelecs, die bis 45 mk/h schnell fahren können, dürfen weiterhin nicht auf Radwegen fahren.

    

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf dem Rad und kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel!

So einfach geht der eigene Balkongarten

Bald heißt es wieder: „Es grünt so grün!“, auch wenn wir gar nicht in Spanien sind. Dann steht wieder Garten- und Grillzeit an. Aber auch auf dem eigenen Balkon kann man sich, mit ein bisschen Arbeit eine kleine grüne Oase schaffen und sogar Gemüse anbauen. (mehr …)

Unsere Fitnesstrends für den Frühling

Der Frühling ist endlich da! Das heißt die Sonne scheint wieder öfter, die Tage werden länger und viele von uns fangen wieder an, die Winterpölsterchen abzuarbeiten. Grund genug für uns, Ihnen die fünf aktuellsten Fitnesstrends für 2017 vorzustellen. Diese versprechen nicht nur sehr effektiv zu sein, sondern gleichzeitig auch eine Menge Spaß zu machen. (mehr …)

Meine erste eigene Wohnung – ein Leitfaden

Irgendwann ist es soweit, man verlässt das heimische Nest und zieht in seine erste eigene Wohnung! Doch vor diesem wichtigen Tag, stehen erst mal viele Überlegungen und noch mehr Planung an. Um Ihnen die Arbeit ein wenig zu erleichtern, haben wir einen Leitfaden zusammengestellt: (mehr …)

Welche Versicherungen sind für Studenten sinnvoll?

Für einige beginnt Anfang April wieder das schöne Studentenleben. Wir erklären, welche Versicherungen im Studium sinnvoll sind: (mehr …)

Winterreifen oder Schneeketten? Mit dem Auto im Ausland unterwegs.

Die Ferien stehen vor der Tür und viele Familien nutzen die Zeit, um mit dem eigenen Pkw in den Winterurlaub zu fahren. Doch bevor Sie losfahren, sollten Sie sich informieren, welche Ausrüstung Ihr Auto benötigt. Das gilt nicht nur für Ihr Zielland, sondern alle Länder, die Sie auf dem Weg passieren. Wir beantworten deshalb die wichtigste Frage, um gut in den Urlaub zu kommen: (mehr …)

Gefährliche Wetterbedingungen bei Nacht und Nebel

Die Wetterbedingungen können für Autofahrer und Fußgänger im Winter anstrengend sein. Gerade momentan sind die Tage kurz, es wird spät hell und früh dunkel. Kommt dann noch Nebel dazu, ist eine schlechte Sicht garantiert. (mehr …)

Gefährliche Wetterbedingungen bei Schnee und Eis

Gerade im Winter heißt es Augen auf im Straßenverkehr. Das gilt als Fußgänger und als Autofahrer, besonders um nicht ins Rutschen zu kommen. (mehr …)